Gruppenkurse

Derzeit biete ich laufend Gruppenkurse zu folgenden Themen an:

- Welpenkurs
- Junghundekurs
- Alltagskurs
- Zwergerlgruppe (für kleine Hunde)
- körpersprachliches Longieren
Termin vereinbaren

Allgemeines

Die Gruppenkurse finden in der Dog-City bei Linz – in unmittelbarer Nähe zum Pichlingersee – statt. Dort wo es sinnvoll erscheint können einzelne Einheiten zu Trainingszwecken auch in den öffentlichen Raum oder an bestimmte andere Orte verlegt werden.

Es wird in kleinen geschlossenen Gruppen bis zu maximal 5 Mensch-Hund Teams gearbeitet. Geschlossen bedeutet, dass ein späterer Einstieg nur in bestimmten Fällen möglich ist. Die Gruppen sind so klein gehalten, damit auch hier noch genügend Raum ist, um auf jeden einzelnen Teilnehmer entsprechend eingehen zu können und eine entsprechende Qualität des Kurses gewährleistet werden kann.

Die Kursinhalte sind so gestaltet, dass die Teilnehmer das Gelernte auch immer in den Alltag übertragen und dort umsetzen können.

Wenn Sie Interesse an einer Kursteilnahme mit Ihrem Vierbeiner haben, können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren und sich gleich für den nächsten Kurs zu dem gewünschten Thema vormerken lassen.

Sobald ein neuer Kurs ausgeschrieben wird, finden Sie die Vorankündigung unter Termine.

Kurse

Welpengruppe
Ruheübungen, Sozialisierung untereinander/mit erwachsenen Hunden, Erlernen von Grundkommandos, Erlernen der Beißhemmung, Gerätetraining, Rückruf, Handhabung der Hundeleine, Kommunikations- und Kooperationsübungen, Deckentraining (solides Bleib), uvm...


Junghundegruppe/Alltagsgruppe
Von der Leinenführigkeit bis hin zur Freifolge, sicherer Rückruf (unter Ablenkung und aus dem Spiel), stabiles Bleib, Ruheübungen, Kommunikations- und Kooperationsübungen, sinvolle Auslastung (Objektsuche & Apportieren), uvm...


Zwergerlgruppe
Für Hunde bis zu einem Gewicht von ca. 10kg. Kleine Hunde sind in der Kommunikation mit größeren Artgenossen oftmals benachteiligt und überfordert. Deshalb habe ich - speziell für die ganz Kleinen - die Zwergerlgruppe gegründet. Hier können sich die Vierbeiner auf "Augenhöhe" unterhalten und als Hundehalter braucht man keine Angst haben, dass sein Liebling überrannt wird. Die Inhalte orientieren sich stark an der Junghunde-/Alltagsgruppe. Denn auch die ganz Kleinen haben es verdient, genauso behandelt zu werden, wie die Großen!


Körpersprachliches Longieren mit Hunden

Den meisten Menschen ist Longieren nur im Zusammenhang mit Pferden ein Begriff. Dabei stellt es eine hervorragende Möglichkeit dar, seinen Hund auf eine sinnvolle Weise zu beschäftigen. Der Mensch lernt allein durch den bewussten Einsatz seiner Körpersprache seinen Hund auf Distanz um einen ausgewiesenen Kreis zu führen und zu lenken. Hier lernen Sie, wie sich bereits Kleinigkeiten in der Körpersprache des Menschen auf das Verhalten des Hundes auswirken können. Das gelernte Wissen kann später auch auf den Alltag übertragen werden und ist nützlich für Leinenführigkeit, Rückruf und Distanzkontrolle des Hundes.

Um immer über alle News, Events und Kurse im Bilde zu sein, einfach bei unserem Newsletter registrieren: